GÜNTER F.

01.07.2018

Hallo Albina,
wir sind gut zu Hause angekommen. Es war eine wunderschöne Segelwoche, wobei ja der Freitag durch die Bora auch sehr eindrucksvoll war.

Mario hat uns rechtzeitig verständigt, wodurch wir bereits am Donnerstag am Abend in der Marina Kastela waren. Zum Zeitpunkt der Verständigung am Mittwoch waren wir in Loviste (Peljesac) und hatten daher für den Donnerstag 57 nm Heimfahrt.
Es war dann schon genug für einen Tag, aber trotzdem waren wir froh, dass wir mit den Frauen nicht in die Bora gekommen sind.
Im Anhang sende ich dir zwei Fotos von der Mauer in Drace (Dienstag), zwei Fotos vom Sonnenaufgang auf der außerplanmäßigen Heimfahrt, wodurch wir natürlich früh weg mussten, und zwei Fotos vom Naturschauspiel „Bora“ in der Marina Kastela. Weiters findest du unsere Track-Zusammenfassung.

Wieder einmal hat die Crew in der Marina hervorragend funktioniert. Mario hat auch die Apartmentübernahme am Freitag mit uns organisiert und alles war super. Die Variante mit der Freitaganreise hat uns eigentlich sehr gut gefallen. Am Bora-Freitag hatten wir auch genug Zeit, das Schwimmbad zu besichtigen und zu benutzen. Es ist sehr schön geworden und sicher eine tolle Bereicherung für das Gesamtangebot in der Marina.

Jetzt müssen wir ein wenig durchhalten und wir freuen uns schon auf den Septembertörn.

Bis bald und L.G.

Günter F.

mehr - Guestbook