Nachrichten

Anlässlich des Tages der Seefahrer, der am Nikolaustag gefeiert wird, hat das Ministerium für Meer, Verkehr und Infrastruktur die Marina Kaštela für ihren Beitrag zur Entwicklung der Seewirtschaft ausgezeichnet. Die Verleihung der Auszeichnung fand in Zadar während der Feierlichen Akademie zum Tag der Seefahrer und Schifffahrer statt.

Die Staatssekretärin, Frau Maja Markovčić Kostelac, hat die Auszeichnung für den Beitrag zur Entwicklung der Seewirtschaft dem Inhaber der Marina Kaštela, Herrn Joško Berket, ausgehändigt. Die Auszeichnung wurde für die Errichtung eines Hafens für nautischen Tourismus – Marina Kaštela in Kaštel Gomilica – verliehen, die in mehreren Phasen erfolgte, mit 400 Liegeplätzen im Meer und 200 Liegeplätzen auf dem Festland. Bei der Verleihung dieser angesehenen Auszeichnung an die Marina Kaštela wurde Folgendes hervorgehoben:
– Die Objekte der Marina Kaštela sind eine private öffentliche Investition für die Bürger der Stadt Kaštela. Neben der Tatsache, dass sie eine touristische und maritime Einrichtung darstellt, spielt die Marina Kaštela eine bedeutende Rolle in der Entwicklung der Stadt. Die Anwesenheit der Marina in der Kaštela-Bucht bedeutet zugleich die Beteiligung an der Gemeinschaft und Unterstützung ihrer Entwicklung. Die Marina Kaštela hilft durch die Gründung des Segel-, Ruder-, Frauen-Volleyballvereins sowie durch Sponsoring anderer Sportvereine, kultureller, lehrreicher und humanitärer Projekte wie z.B. das Projekt Mirno more (Friedensflotte), seit 12 Jahren den Menschen mit besonderen Bedürfnissen.

Kap. Berket hat sich auf Aufforderung des Protokolls der Feierlichen Akademie hin an die Anwesenden gewendet und sich im Namen aller Gewinner der Auszeichnung bedankt, wobei er Herrn Minister Oleg Butković grüßte und der Staatssekretärin Maja Markovčić Kostelac bei dieser Gelegenheit zur neuen Position der Direktorin von EMSA (Europäische Agentur für die Sicherheit des Seeverkehrs) gratulierte. Kapitän Berket hat besonders Herrn Ante Gotovina und seine Frau begrüßt, wobei er ihnen für ihren Einsatz in der Fischereiindustrie und zum Zutritt zum Kreis der Familien, die vom Meer leben, gratuliert hat.

Liebe Segelfreunde und  Mitarbeiter,

Auch dieses Jahr hat es uns eine grosse Freude bereitet, das wir uns alle wieder zur Weihnachtszeit in Graz getroffen haben! BavAdria, Marina Kaštela und die Familie Berket bedanken sich herzlich bei allen, die mit ihrem Kommen unser Fest bereichert haben.

In Weihnachtsstimmung ,  mit dalmatinischen und festlichen Gesang der   klapa Podvorjae, sowie den von unseren Mitarbeitern aus Kaštela mitgebrachten dalmatinischen Spezialitäten und Weinen haben wir alle die Atmosphäre genossen.

In seiner Rede wünschte Kapitän Josip Berket allen schöne Feiertage und zeigte sich zufrieden mit den neuen fertigen Projekten – Segelzentrum und Indoorpool  in  der Marina Kastela.

Nach einem weiteren erfolgreichen Geschäftsjahr danken wir Ihnen herzlich für das in uns gesetzte Vertrauen.

Wir wünschen Ihene und Ihren Liebsten viel Glück und Erfolg im Neuen Jahr.

Frohe Weihnachten,

Ihr Bavadria-Team

Liebe Segelfreunde,

wir möchten Sie zu unserer  Veranstaltungsreihe im Segeltreffpunkt Graz 2019 einladen.

Verbringen  Sie zusammen mit uns einige Abende in guter Gesellschaft und familiärer Atmosphäre . Bei dalmatinischen Leckerbissen und interessanten Vorträgen rund um das Thema Segeln, lässt es sich in Erinnerungen schwelgen und Erfahrungen austauschen.

Wir bitten zwecks Buffetorganisation um Voranmeldung mindestens 2 Tage vorher und stehen Ihnen jederzeit für Anfragen zur Verfügung.

Ihr BavAdria Team

 

Nach der Beendigung der Segelsaison in der Kaštela-Bucht fand am 27. Oktober die traditionelle Regatta BAVADRIA CUP in Organisation des Segelvereins Marina Kaštela und Bavadria Yachting statt.

Achtzehntes Jahr hintereinander nahmen 9 Besatzungen an den Segelbooten vom Typ ‘Bavaria 46’ am Cruising-Segeln teil. Man startete bei starkem Südwind von 18-20 Knoten, wobei die erste Boje das Team Marina Kaštela umrundete, das seinen Vorsprung bis ins Ziel der Regatta gehalten hat. Um weitere führende Plätze kämpften die Teams Udruga Kapetana und Kapetanija sowie das Team Slobodna Dalmacija. Das Team Udruga kapetana hat, obwohl seine Mitglieder am ältesten sind, eine außerordentliche Geschicklichkeit trotz des starken südlichen Windes gezeigt, während dem Team Kapetanija sogar bei der ersten Luvboje gelungen ist, die versäumte Startzeit nachzuholen.

Die Vorwindboje befand sich ziemlich östlich, sodass sie von den Teams getroffen wurde, die sich eher zur Außenseite, näher am Wind gehalten haben, der immer stärker wurde.

In der zweiten Etappe, beim Segeln im Aufwind, zeigte die Besatzung von Mornar im Segelboot Farska viel taktisches Geschick, belegte den 2. Platz in ihrer Gruppe und endete den Wettbewerb am 4. Platz in der Gesamtreihenfolge.

So hat, neben dem Sieger Marina Kaštela, das Team Udruga kapetana den 2. Platz gewonnen, während der 3. Platz dem Team Slobodna Dalmacija zugestanden wurde.

Nach dem Wettbewerbsteil fand in den neuen Räumlichkeiten des Segelzentrums und im Restaurant „Spinnaker“ die Siegerehrung mit einem geselligen Treffen der Teilnehmer und einem Empfang statt.

Gesamtreihenfolge:

  1. MARINA KAŠTELA (11:49:23)
  2. UDRUGA KAPETANA (VEREIN DER KAPITÄNE) (11:51:05)
  3. (TAGESZEITUNG) SLOBODNA DALMACIJA (11:55:54)
  4. SEGELVEREIN MORNAR (11:57:25)
  5. KAPETANIJA (HAFENAMT) (11:57:30)
  6. HRM (KROATISCHE MARINE) (11:57:57)
  7. POMORSKA POLICIJA (SEEPOLIZEI) (11:59:25)
  8. POMORSKI FAKULTET (SEE-FAKULTÄT) (12:00:25)
  9. DIVERSO – KLIPER (12:06:03)

18. BAVADRIA CUP

22.10.2018

Am Ende der Segelsaison findet am 27. Oktober der traditionelle BAVADRIA CUP statt, der vom Segelclub Marina Kaštela und Bavadria Yachting organisiert wird.
Zum 18. Mal in Folge werden beim Cruisingsegeln Segelboote vom Typ Bavaria 46 & Bavaria 45 eingesetzt. Nach dem Start vor Kaštel Kambelovac wird nach dem Prinzip Stab
eine Etappe von cca. 8 SM gesegelt.
Nach dem Wettbewerbsteil findet die Siegerehrung statt , begleitet mit dalmatinischen Spezialitäten und Livemusik.